Das Silicon Valley ist längst mehr als der Standort einer boomenden Industrie: Es ist das Epizentrum der digitalen Revolution und die zahllosen Ingenieure und Programmierer, Gründer und Konzernführer wollen mehr sein als Unternehmer.  Sie sind dabei eine Leitkultur fuer das digitale Zeitalter zu schaffen und sich zu etablieren als Vordenker eines globalen gesellschaftlichen Wandels, der immer schneller voranschreitet: So wie einst im 19. Jahrhundert die Industrialisierung, verändert nun die Digitalisierung grundsätzlich wie wir denken und wie wir leben. Der technologische Fortschritt, immer rasanter, immer dynamischer, birgt grosse Chancen, aber auch grosse Risiken. Es gibt Dutzende Unternehmen von globaler Bedeutung im Silicon Valley, über die man zwar inzwischen vieles hört aber trotzdem noch viel zu wenig weiss. Die genauer beobachtet, erklärt und hinterfragt gehören. Google, Apple, Facebook und Uber gehoeren sicher dazu.  Aber auch die zahllosen, jedes Jahr neu hinzukommenden Start-ups. Es gilt zu verstehen, wie dieser so besondere Mikrokosmos funktioniert, wie seine Protagonisten denken und handeln und was ihre Ambitionen sind.